ÜBER MICH

Ich habe meine Ausbildung zur Ergotherapeutin 2007 in Tübingen abgeschlossen und war anschließend in den verschiedensten Bereichen tätig (Neurologie, Orthopädie, Pädiatrie, Sucht).

2019 kam unser erster Sohn auf die Welt.

Ein neues wunderbares Leben begann.

Jedoch war er alles andere als ein guter Schläfer- alle 30 bis 60 Minuten wurde er wach. 

Der andauernde Schlafmangel hatte mir sehr viel Kraft und Lebensenergie geraubt. Ich entschloss mich mir Hilfe zu holen und zu einer Schlafberatung zu gehen. 

Von diesem Moment an änderte sich mein Leben komplett und Mama-sein machte endlich wieder Spaß.

Aufgrund dieser Erfahrung wuchs mein Interesse am Thema Babyschlaf. Ich arbeitete mich tief in die Materie ein und begab mich auf den Werdegang zur Schlafberaterin.

Seit 2020 berate ich nun Mütter mit Schlafproblemen jeglicher Art.

Im Frühjahr 2021 folgte mein zweiter Sohn- ein Schreibaby, welches zudem, oder gerade deshalb äußerst schwer in den Schlaf fand. Ich erfuhr am eigenen Leib wie sehr permanentes Schreien die Psyche belasten kann.

Doch mit dem aktuellen Wissen und meiner Erfahrung konnte ich den holprigen Start sehr schnell in den Griff bekommen und er ist nun ein ausgeglichenes und zufriedenes Baby.

Ich kenne also das Leid der schlafsuchenden Eltern und möchte deshalb unterstützen. 

 

Aber nicht nur der Schlaf, sondern auch der Alltag des Elternseins beschäftigt mich sehr. 

Was muss ich wissen als Mama/Papa?

Wie kann der Alltag einfacher werden?

Was sind die besten Produkte für Eltern und Kind?

Wie koche ich vielfältig und ausgewogen und dies am besten in ganz kurzer Zeit?

Viele Themen beschäftigen einen als Eltern. Deshalb habe ich zudem einen Blog ins Leben gerufen der die komplette Bandbreite des Elterninteresses abdecken soll.